Tag Archives: germany

Obertonseminar mit Tran Quang Hai, BERLIN, GERMANY , samstag 28 marz 2015


Obertonseminar mit Tran Quang Hai, BERLIN, GERMANY , samstag 28 marz 2015

Obertonseminar mit Tran Quang Hai

1454999_731316366879697_1216117640_n

tran quang hai workshop

Samstag, 28. März 2015

1000 – 1800

Die Familie von Tran Quang Hai ist bereits in der fünften Generation durch

Musiker geprägt. Sein Vater, Tran Van Khe, war ein bekannter Musiker, der sich

wie kaum ein anderer mit der vietnamesischen Musik auseinandergesetzt hat. In

Südvietnam geboren studierte Tran Quang Hai am Konservatorium von Saigon

und dem Centre d’Etudes de Musique Orientale in Paris. Seit 1968 war er

Mitglied des CNRS-Forschungsteams des Departement de Musicologie am

Musee de l’Homme in Paris. Gemeinsam mit Hugo Zemp produzierte er den

ethnomsuikalischen Film „Le Chant des Harmoniques“ (1989), der

internationale Preise gewann.

Tran Quang Hai ist ausgebildeter Performer traditioneller fernöstlicher Musik mit

nativen Instrumenten. Weiterhin ist er Komponist, Autor und Herausgeber

zahlreicher Publikationen. Er ist unter anderem bei Yves Herwan-Chotards „Les

Tambours 89“ zum 200. Jahrestag der Französischen Revolution, Nicolas Frizes

„La Composition Francaise“, beim Festival von Saint Denis 1991 und dem

inernationaslen Festival „Chant de George Khoomei“ in Kyzyl und Tuva 1995

aufgetreten.

Er befasst sich schon seit vielen Jahren mit ethno-musikalischen und

physiologischen Aspekten des Oberrtonsingens.

 http://www.overtone-network.org/profile/TRANQUANGHAI

Programm:

Samstag 28. März 2015

1000 – 1300 Obertonseminar

1300 – 1500 Pause

1500 – 1800 Obertonseminar (Fortsetzung)

Kosten: € 85,-

Anzahlung von € 40,- auf das Konto

Thang Nghiem

IBAN: DE22 1007 0024 0153 7232 00

BIC: DEUTDEDBBER

max. 15 Teilnehmer

Ort:

AIKIDO – Dojo TomoSei Berlin-Schöneberg,
                       Hauptstraße 26
                       10823 Berlin

0176 – 57 88 09 19

0151 – 23 26 82 22

030 – 782 63 94

ThangNghiem@web.de

Der Kurs wird in Englisch abgehalten; wir bitten um Verständnis dafür, dass nicht

übersetzt wird, um den Ablauf nicht zu stören.

Eröffnung der Stimmklinik 31-10-2014, HAMBURG, GERMANY


Photos by the photographer of the Stimmklinik showing Tran Quang Hai performing overtone singing, spoons playing at the Eröllnung der Stimmklinik (the organizing team with Prof.Dr. Markus HESS, Dr. Susanne FLEISCHER   and Ing. Frank MÜLLER)

With my warmest thanks for the successful programme

Dr. Trân Quang Hai

DSC_6747

DSC_6752 DSC_6761 DSC_6782 DSC_6787 DSC_6789 DSC_6790 DSC_6791 DSC_6794 DSC_6796(1) DSC_6869 DSC_6969 DSC_6971

INVITATION TO THE OPENING CEREMONY The founder of the WORLD VOCAL CLINIC / DEUTSCHE STIMMKLINIK, HAMBURG, GERMANY, OCTOBER 31st, 2014


INVITATION TO THE OPENING CEREMONY   The founder of the WORLD VOCAL CLINIC / DEUTSCHE STIMMKLINIK, HAMBURG, GERMANY, OCTOBER 31st, 2014

DEUTSCHE STIMMKLINIK

EINLADUNG

zur Eröffnung der

DEUTSCHEN STIMMKLINIK

WWW.STIMMKLINIK.DE

EINLADUNG ZUR ERÖFFNUNGSFEIER

Die Gründer der DEUTSCHEN STIMMKLINIK

Prof. Markus Hess, Dr. Susanne Fleischer und

Dipl.-Ing. Frank Müller

laden herzlich ein zur

Eröffnung der DEUTSCHEN STIMMKLINIK 

AM FREITAG

31 OKTOBER 2014

AB 15:30 UHR

ORT: Historischer Saal des Erika-Hauses

auf dem Gelände des Universitätsklinikums

Hamburg-Eppendorf

PROGRAMM

Ab 15:30 EMPFANG

16:00 WILLKOMMEN

Markus Hess, Leiter der DEUTSCHEN STIMMKLINIK 

MH - Foto T. Eigel hi-res.jpeg

16:10 GRUSSWORTE

16:20 DIE IDEE:

DEUTSCHE STIMMKLINIK / DEUTSCHES STIMMZENTRUM

Markus Hess, Susanne Fleischer und Frank Müller

MH whole picture - Foto T. Eigel (1)

FESTREDNER

16:50 TECUMSEH FITCH, Wien FitchLecturingKLI

US-amerikanischer Evolutions- und Kognitionsbiologe

17:15 TRAN QUANG HAI, Paris  tqh

Vietnamesischer Forscher, Musiker und Obertonsänger

17:40 MUSIKALISCHER LIVEACT

 

Anschließend: VORSTELLUNG DER KLINIKRÄUME

(benachbartes Gebäude) bis ca. 20:00

UM ANTWORT WIRD GEBETEN

bis zum 26. September 2014 unter opening@stimmklinik.de

 

oder über das beiliegende Rückantwortfax

SO FINDEN SIE UNS:

Deutsche Stimmklinik

(auf dem Gelände des

Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf)

Martinistraße 64

20251 Hamburg

T +49 (0)40 5 13 13 007

http://www.stimmklinik.de

GERMAN VOICE CLINIC

INVITATION

the opening of the

GERMAN VOICE CLINIC

WWW.STIMMKLINIK.DE

INVITATION TO THE OPENING CEREMONY

The founder of the WORLD VOCAL CLINIC

Prof. Markus Hess, Dr. Susanne Fleischer and

Dipl.-Ing. Frank Müller

cordially invite you to

Opening the GERMAN VOICE CLINIC

on Friday

October 31, 2014

AB 15:30 CLOCK

LOCATION: Historic hall of the Erika-house

on the grounds of University Hospital

Hamburg-Eppendorf

PROGRAM

From 15:30 RECEPTION

16:00 WELCOME

Markus Hess, Director of GERMAN VOICE CLINIC

16:10 GREETINGS

16:20 THE IDEA:

GERMAN VOICE CLINIC / GERMAN TUNING CENTER

Markus Hess, Susanne Fleischer and Frank Müller

FIXED SPEAKERS

16:50 TECUMSEH FITCH, Vienna

American Evolution and Cognition biologist

TRAN QUANG HAI 17:15, Paris

Vietnamese researcher, musician and overtone singer

17:40 MUSICAL LIVEACT

 

Then: INTRODUCTION TO THE CLINIC SPACES

(adjacent building) until about 20:00

REPLY IS REQUESTED

until September 26, 2014 opening@stimmklinik.de

 or via the enclosed reply form back

Deutsche Stimmklinik

(auf dem Gelände des

Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf)

Martinistraße 64

20251 Hamburg

T +49 (0)40 5 13 13 007

http://www.stimmklinik.de

INFO-BULLETIN 2 for 8th IJHS in Taucha, Germany, 8-10 August 2014


INFO-BULLETIN 2 for 8th IJHF in Taucha, Germany

Image

Dear friends,

the 8th IJHF is drawing closer and I want to provide you with some information:

General remarks

• The budget for the Festival-Congress is very limited. Even more limited are rooms for participants to stay

overnight, therefore:

o Go for the rare gathering of jew’s harp players worldwide and not for the money and comfort

o Take your sleeping-bag with you, and if possible your tent as well

• All participants (invited musicians, lecturers and board members) get free food and a festival-pass

• The IJHS will have its own premises for the lectures and board meetings, for sessions and informal

meetings

• The website for the festival is: https://ancient-trance.de/en/

Concerts

• most musicians playing on the main stage, at the castle stage or in the church have already agreed

about the conditions for their participation with the organizers of the 7th

myself (regarding the church)

• most musicians needing an invitation for obtaining a visa have been provided with the necessary

documents by the colleagues in Taucha

• most musicians needing a confirmation for obtaining national financial support have been provided with

the necessary document by the IJHS

• please to inform immediately if anyone still needs an invitation or confirmation or any other kind of

support.

Lectures

• Michael Wright for personal reasons was unable to follow up lately on the lectures. Silvain Trias is now

supporting us in this task. Please to communicate with Silvain and Michael on any issues regarding

your lecture. Email of Silvain: trias.sylvain@gmail.com ; email of Michael, which has been changed:

jewsharper1@gmail.com

Board meeting

• The invited board-members encompass: Leo Tadagawa (Japan), 5 Yakutians (Ivan Alexeyev, Spiridon

Shishigin, Nikolay Shishigin, Albina Degtareva, Kim Borisov), Mindigafur Zainetdinov (Bashkortostan),

Bolot Bairyshev (Altay), Olga Prass (Russia), Svein Westad (Norway), Michael Wright (England), Harm

Linsen (Netherlands), Tran Quang-Hai and Silvain Trias (France), Gerd Conradt (Germany), Phil Dallais

(Switzerland), Aron Szilagyi (Hungary), Franz Kumpl and Albin Paulus (Austria), Luca Recupero (Italy),

Deirdre Morgan (Americas)

• Two meetings are scheduled

• Discussions:

o structure of IJHS: how many board-members? Enlarge or reduce? Establish sub-organisations

o Tasks of IJHS: publications (Newsletter, Journal, …)? IJHF-preparation and –participation?

o membership fee for IJHS: how much per year?

o Possible candidates for next board

o Possible sites for next IJHF

• Decision-taking:

o On all issues discussed during the 1st

Best wishes

Franz

Obertonseminar mit Tran Quang Hai, BERLIN, Samstag 12 April 2014, 10:00 – 18:00


Image

Obertonseminar mit Tran Quang Hai

 

Samstag, 12. April 2014

1000 – 1800

 Die Familie von Tran Quang Hai ist bereits in der fünften Generation durch Musiker geprägt. Sein Vater, Tran Van Khe, war ein bekannter Musiker, der sich wie kaum ein anderer mit der vietnamesischen Musik auseinandergesetzt hat. In Südvietnam geboren studierte Tran Quang Hai am Konservatorium von Saigon und dem Centre d’Etudes de Musique Orientale in Paris. Seit 1968 war er Mitglied des CNRS-Forschungsteams des Departement de Musicologie am Musee de l’Homme in Paris. Gemeinsam mit Hugo Zemp produzierte er den ethnomsuikalischen Film „Le Chant des Harmoniques“ (1989), der internationale Preise gewann.

 

Tran Quai Hai ist ausgebildeter Performer traditioneller fernöstlicher Musik mit nativen Instrumenten. Weiterhin ist er Komponist, Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen. Er ist unter anderem bei Yves Herwan-Chotards „Les Tambours 89“ zum 200. Jahrestag der Französischen Revolution, Nicolas Frizes „La Composition Francaise“, beim Festival von Saint Denis 1991 und dem inernationaslen Festival „Chant de George Khoomei“ in Kyzyl und Tuva 1995 aufgetreten.

 

Er befasst sich schon seit vielen Jahren mit ethno-musikalischen und physiologischen Aspekten des Oberrtonsingens.

 

http://www.overtone-network.org/profile/TranQuangHai

 

 

Programm:

 

 

 

Samstag 12. April 2014
1000 – 1300 Obertonseminar

1300 – 1500 Pause

 1500 – 1800 Obertonseminar (Fortsetzung)

 

 

Kosten:                     € 85,-

Anzahlung von € 40,- auf das Konto

Thang Nghiem KtNr.: 1 53 72 32          Deutsche Bank (BLZ: 100 700 24)

max. 15 Teilnehmer

 

Ort:

Aikido-Schule Helmut Vogler

Dominicusstr. 3

10823 Berlin-Schöneberg

0176 – 57 88 09 19

0151 – 23 26 82 22

030 – 782 63 94

ThangNghiem@web.de

Der Kurs wird in Englisch abgehalten; wir bitten um Verständnis dafür, dass nicht übersetzt wird, um den Ablauf nicht zu stören.